Naturheilpraxis Kaarst - Martina BorgmannNaturheilpraxis Kaarst - Martina Borgmann

Sie haben Schmerzen?

Dann sind Sie in meiner Naturheilpraxis gerade richtig!


Sie haben Schmerzen?
Sie haben vielleicht schon verschiedenste Therapien erfolglos ausprobiert?
Oder Sie gelten als schmerzgeplagter Patient sogar bereits austherapiert?

Dann sind Sie bei mir gerade richtig!

Ich verspreche Ihnen keine Wunderheilung, werde aber mit meinen Möglichkeiten und der nötigen Zeit für Sie alle Schmerzkriterien beleuchten.
Wir werden versuchen herauszufinden an welchen „Rädern gedreht werden kann“, damit Sie Schmerzlinderung oder vielleicht auch Schmerzfreiheit erlangen können.

Machen wir uns gemeinsam auf den Weg.

Hierbei greife ich auf Therapieformen zurück die ich hier kurz beschreiben möchte.

Eine große Säule in meinem Angebot ist die Schmerztherapie nach „Liebscher und Bracht“.

Als ich das erste Mal davon hörte, war meine Neugierde darüber so groß, dass ich sofort damit begann Informationen über diese neue Art der Schmerzbehandlung zu sammeln. Diese waren von ihrer Aussagekraft für mich so überzeugend, dass ich eine umfassende Ausbildung bei Herrn Liebscher und Frau Dr. Bracht absolvierte. Eine sehr gute Entscheidung, wie ich heute nach der Behandlung von vielen schmerzgeplagten Patienten sagen kann.

Ohne Medikamente oder Spritzen ist es möglich zu helfen, einfach weil ursächlich behandelt wird. Diese Schmerztherapie beweist, dass fast in 90% der heute verbreiteten Schmerzzustände schon in der ersten Behandlung eine deutliche Linderung eintritt.

Hier einige Anwendungsgebiete:

  • Fortgeschrittene Arthrose in Knie, Hüfte und anderen Gelenken
  • Rückenschmerzen
  • Morbus Bechterev
  • Bandscheibenvorfall
  • Hexenschuss
  • HWS-Syndrom
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Kopfschmerzen
  • Fibromyalgie
  • Tennisarm
  • Karpaltunnelschmerzen
  • Fersensporn

Dies sind nur einige Beispiele, die sich problemlos erweitern lassen würden. Testen Sie es selbst aus und lassen Sie sich überzeugen.

Sie möchten wissen wie das funktioniert?

Ursache der meisten Schmerzen sind Muskeln, die durch unsere heutige Lebensweise „fehlprogrammiert“ sind, und nicht wie von einigen angenommen wird, beschädigte Strukturen.

Durch die neuartige Schmerzpunktpressur wird eine erste Löschung der fehlerhaften Muskelprogramme vorgenommen. Je nach Intensität des fehlerhaften Programms erfolgt sie mehr oder weniger vollständig. Sie setzt an Engpässen an, die erfahrungsgemäß am meisten für den Schmerzzustand verantwortlich sind. Unter Engpässen verstehen wir die Muskeln und Faszien, die heute bei vielen Menschen zur Fehlbelastung des Bewegungssystems führen. Nun ist es wichtig, die umprogrammierte gesunde Muskulatur durch spezielle, von Herrn Bracht entwickelte, Engpassdehnungen zu unterstützen. Muskeln, Faszien und Bindegewebe werden Schritt für Schritt wieder in den physiologisch vorgesehenen Zustand zurückgeführt. Der Körper in sein muskuläres Gleichgewicht gebracht. Weitere Infos finden Sie unter: www.liebscher-bracht.com

 

Massagen


  • >> Klassische Massage:

    Durch das zielgerichtete Massieren verhärteter und verspannter Muskulatur ist es möglich innere und äußere Verspannungszustände effektiv zu lösen. Über die gesteigerte Durchblutung können Ablagerungen über Blut und Lymphe effektiv abtransportiert werden. Der Zellstoffwechsel im Gewebe wird angeregt und verbessert. Einmassierte Wirkstoffe können sich gut in der Haut verteilen und ihre heilsame Wirkung entfalten.

    Testen Sie die angenehme Wirkung einer Behandlung, die sowohl für den Körper als auch für die Seele eine Wohltat sind. Psychische Entspannung wirkt sich stresserlösend und stimmungsaufhellend auf ihr Wohlbefinden aus.

  • >> Tuina-Massage:

    Eine Massageform aus der traditionellen chinesischen Medizin. Hier wird entlang von Meridianen, also Energiebahnen, das Qi wie die Chinesen sagen zum besseren Fließen gebracht.

    Besondere Handtechniken ermöglichen Stauungen oder Leerezustände zu beseitigen. Je nach körperlichen Beschwerden kann man eine anregende oder beruhigende Wirkung erreichen. Oft ist es möglich bei der Massage funktionsverbessernd auf körperliche und psychische Zustände positiv einzuwirken.

  • >> Schröpfkopfmassage:

    Bei dieser Form der Massage ist es möglich sehr in der Tiefe der Muskulatur zu arbeiten. Durch das Ansaugen der Haut beim Massieren ist es möglich eine bessere Stoffwechselsituation herbeizuführen. Dies führt dazu, dass Schlackenstoffe die sich in der Haut ablagern viel effektiver abtransportiert werden können. Eine weiche, entspannte und deutlich besser durchblutete Haut ist das Ergebnis. Vorherige Schmerzen sind deutlich gemildert.

Schmerztherapie | Naturheilpraxis Neuss und Kaarst Martina Borgmann | Naturheilpraxis Neuss und Kaarst Therapieverfahren | Naturheilpraxis Neuss und Kaarst

Nehmen Sie Kontakt auf:


Besuchen Sie mich in meiner Praxis in Neuss oder nehmen Sie mein Angebot des Hausbesuches wahr. Ich freue mich auf Sie!

 
Adresse: Augustinusstraße 10, 41564 Kaarst
Telefon:  02131-51 93 82 | Mobil: 0170-80 28 035